Meltdown und Spectre: FAQ

IT-Sicherheit in der digitalen Verwaltung.

Sichere IT-Lösungen für Gemeinden und Unternehmen aus dem Raum Unterkärnten.

Gemeinsam mit der Comm-Unity – dem IT-Dienstleister für Städte und Gemeinden in Österreich – lud das Raiffeisen Rechenzentrum am 22. März 2018 zu einer Infoveranstaltung in Bleiburg, maßgeschneidert für Gemeinden und Unternehmen aus dem Raum Unterkärnten. Zahlreiche Bürgermeister und Gemeindevertreter aus dem Raum Unterkärnten erhielten die aktuellsten Informationen zum Schwerpunkt „Sicherheit in der digitalen Verwaltung“. Aufbauend auf der Vorstellung von „GeOrg – dem Städte- und Gemeindeorganisator“ durch die Comm-Unity waren IT-Sicherheit und die neue DSGVO Schwerpunkte der Veranstaltung.

Alles rund ums Thema IT-Sicherheit.

Im Zuge des Vortrags präsentierten Ulfried Paier und Norbert Skorjanz vom RRZ spezielle Themen im Bereich IT- und Datensicherheit und daraus resultierende Gefahren und Risiken. Aber auch Lösungen für Gemeinden und Unternehmen aus der Region wurden vorgestellt. Mit praktischen Beispielen und aktuellen Statistiken machte das RRZ darauf aufmerksam, welchen Angriffen man aus dem Internet täglich ausgesetzt ist und inwiefern das Risiko von Datendiebstahl und Cyber-Security durch Sensibilisierung und sichere IT-Lösungen verringert werden kann. Laut einer Statistik des SORA-Instituts in Kooperation mit A1 fühlen sich zwar 66 % der kleinen Unternehmen sicher, aber nur 12 % der befragten IT-Experten teilen diese Einschätzung. Auch die IT-Infrastruktur- und Objektsicherheit entspricht in vielen Klein- und Mittelbetrieben nicht den aktuellen IT-Standards. So verfügen knapp die Hälfte der befragten Unternehmen weder über eine Notstromversorgung noch über Alarmsysteme oder Einbruchsschutz.

Statistik-IT-Sicherheit

GeOrg – der Städte- und Gemeindeorganisator.

Beste Unterstützung für die Gemeinden bietet das zentrale Produkt der Comm-Unity GeOrg – der Städte- und Gemeindeorganisator. Dabei setzen die Softwareentwickler auf SAP. Diese Basis wird durch das kommunale Know-how exakt für den österreichischen Markt angepasst. D.h. GeOrg ist eine Lösung, mit der Verwaltungsarbeit in kommunalen Organisationseinheiten einerseits einfacher und effizienter andererseits aber auch kostenbewusster wird. Dabei werden viele unterschiedliche Systeme und Register integriert: das zentrale und lokale Melderegister, das Adress-, Wohnungs- und Gebäuderegister oder Finanz-Online, um nur einige zu nennen. Kommt diese Anwendung zum Einsatz, werden auch ausgegliederte Unternehmungen, Gemeindeverbände und Genossenschaften bis hin zu Kompetenzzentren integriert. Somit können alle auf dieselben Basisdaten zugreifen. Dadurch gelingt die Einbindung des Bürgers und der Wirtschaft ohne zusätzliche Schnittstellen. Die zentrale Datenverarbeitung erfolgt im Raiffeisen Rechenzentrum. Das RRZ stellt den sicheren laufenden Betrieb der Systeme, sowie den verantwortungsvollen Umgang mit sensiblen Gemeindedaten sicher.

IT-Sicherheit-Gemeinden

Haben Sie noch Fragen? Gerne stehen Ihnen unsere IT-Experten für weitere Fragen rund um das Thema Cyber-Security, aktuelle Sicherheits-Technologien sowie Best Practices in diesem Bereich zur Verfügung.

JETZT ANFRAGEN

Kontakt

Gerne unterhalten wir uns mit Ihnen über innovative Ideen, neueste Technologien oder konkrete Projekte.

E-Mail schreiben

RRZ Vertrieb Norbert Skorjanz

Weitere Beiträge

Zur Übersicht