NTS AG

Die NTS AG ist nicht nur Kunde, sondern auch Partner des RRZ. Gemeinsam arbeitet man eng an Projekten im Bereich Netzwerk, Backup und Archivierung.

Genutzte Services

  • IT Operations & Infrastructure
NTS AG

Mit insgesamt sieben Standorten in Österreich und Italien zählt die NTS Gruppe zu den führenden IT-Service-Anbietern und betreut mit ausgewählten Herstellerpartnern nationale und internationale Kunden.


Die NTS Netzwerk Telekom Service AG in Grambach ist Service-Anbieter für die Bereiche Network Infrastructure & Security, Communication
& Collaboration und Data Center & Virtualization. Die Servicepalette reicht dabei von Consulting, Integration und Support bis hin zu Managed- und Cloud-Services. 2015 feiert das Unternehmen sein zwanzigjähriges Bestehen.



GENUTZTE SERVICES:
× Server Housing


BILD:
Michael Sußmann
Sales Director NTS AG

Eine IT-Symbiose

Die NTS Netzwerk Telekom Service AG in Grambach beschäftigt sich bereits seit Mitte der Neunziger mit den verschiedensten Facetten der Netzwerktechnik. Anfangs agierte die NTS als reiner Zulieferer des RRZ, doch es dauerte nicht lange, bis aus der Zusammenarbeit mehr wurde. „Das RRZ hat damals erkannt, dass es gewisse Vorteile hat, sich eines spezialisierten Partners zu bedienen“, erinnert sich Michael Sußmann, Sales Director bei der NTS AG, zurück. „Netzwerktechnik ist ja unser Kernarbeitsbereich“, so Sußmann, „und da im Rechenzentrum auf sehr kleinem Raum sehr hohe Datenmengen vorhanden sind, hat man dort hohe Anforderungen an die Netzwerktechnik.“ So wurde im Lauf der Zeit aus der losen Geschäftsverbindung eine enge Partnerschaft: Verschiedenste Projekte im Kontext von Netzwerk, Backup und Archivierung sowie Cloud Computing werden vom RRZ und der NTS AG gemeinsam konzipiert und umgesetzt. „Da kann jeder von den Leistungen des anderen profitieren“, fasst Sußmann zusammen.

Aber auch als Kunde ist die NTS AG mit dem RRZ eng verbunden. So stellt das RRZ der NTS eine sichere und überwachte Rechenzentrumsinfrastruktur für den zuverlässigen und sicheren Betrieb ihrer Systeme bereit. Vor allem der Verfügbarkeitsaspekt ist für die Services der NTS von höchster Wichtigkeit. „Unsere Dienstleistungen erbringen wir ja 24 x 7 – dementsprechend müssen wir garantieren, dass wir ständig für unsere Kunden da sein können und unsere Systeme laufen.“ Daher hat sich die NTS AG im RRZ eingemietet, um dort ihre Server zu betreiben. Die Entscheidung, ins RRZ zu gehen, lag für Sußmann auf der Hand: „Raiffeisen hat mit dem RRZ ein Dienstleistungskonzept aufgestellt, das in der Qualität in Österreich einzigartig ist.“ Ein positiver Nebeneffekt: „Auf der technischen Ebene läuft die Zusammenarbeit genauso gut, wie auf der Management-Ebene.“

In Zukunft warten auf NTS noch einige spannende Projekte – das Unternehmen ist weiterhin im Wachstum. Das bedeutet, dass das RRZ als strategischer Partner auch in den nächsten Jahren eine wichtige Position einnehmen wird.