10 Jahre RRZ: Ein Rückblick

10 Jahre RRZ: Danke fürs Mitfeiern!

Burger, Cocktails & Motorräder.

Wir sagen DANKE an unsere Kunden, unsere MitarbeiterInnen, unsere Partner und an alle Gäste unseres Events. Ausgewählte Fotos, Videos und weiterführende Beiträge finden Sie unter den nachfolgenden Links:

Schnappschüsse: 10 Jahre RRZ.

{"dots":"false","arrows":"true","autoplay":"false","autoplay_interval":"3000","speed":"300","fade":"false","design":"prodesign-7","rtl":"false","loop":"true","slider_nav_column":2}
Weitere News zum Thema 10 Jahre RRZ
  • 10 Jahre RRZ: Der Countdown läuft.

    10 Jahre RRZ Einladung

    10 Jahre RRZ: Der Countdown läuft. Das RRZ feiert 10 Jahre: 4. Juli 2019, ab 16:00 Uhr. Gegründet 2009 mit 80 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern blicken wir 2019 auf 10 erfolgreiche Jahre zurück. Seit unserem Start haben wir uns vom klassischen IT-Infrastrukturprovider mit Housingschwerpunkt gemeinsam mit unseren Kooperationspartnern und Kunden immer stärker in Richtung Managed- und Cloudservices entwickelt. Internationale Zertifizierungen im Bereich IT-Security, Servicequalität, Cloud oder Gebäudetechnik, eines der modernsten Rechenzentren in Österreich sowie ein Team von mittlerweile 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ermöglichen es uns internationale Kundenprojekte abzuwickeln und unseren Kunden sichere und performante IT-Services bereit zu stellen. So können wir heute - 10 Jahre später - zahlreiche Hightech-Unternehmen in unterschiedlichsten Branchen zu unseren Kunden zählen. Und das wollen wir feiern: und zwar mit Ihnen! Anmeldung zum Event nicht mehr möglich. Let's Party. Am 4. Juli ab 16:00 (RRZ / RLB Headquarter) können Sie bei Grill & Burger, Cocktails und DJ-line herausfinden was Motorräder von Vagabund Moto und Ducati mit dem RRZ gemeinsam haben. Für den Blick hinter die Kulissen des RRZ gibt's zudem ab 14:30 Führungen bei Voranmeldung. Die gesamte Einladung finden Sie unter folgendem Link. Gerne unterhalten wir uns mit Ihnen über innovative Ideen, neueste Technologien oder konkrete Projekte. Programm: Burger, Cocktails & Motorräder. ab 14:30 Uhr: Rechenzentrumsführungen virtuelle Rechenzentrumsführungen (nach Voranmeldung) 16:00 Uhr: Sektempfang Bei Schönwetter im Park, bei Schlechtwetter im Foyer der RLB Steiermark Live-Karikaturen von Schnellzeichner Bernd Weidenauer Ausstellung ausgewählter Motorräder der Firma Ducati und Vagabund Moto 16:45 Uhr: Begrüßung Begrüßung durch Vorstandsdirektor Matthias Heinrich Rückblick 10 Jahre RRZ: Ulfried Paier & Dietmar Schlar - Gechäftsführer RRZ 17:00 Uhr: Was haben Motorräder und das RRZ gemeinsam? Podiumsdiskussion mit Dietmar Brandl (Ducati), Paul Brauchart (Vagabund Moto), Ulfried Paier (RRZ), Dietmar Schlar [...]

    Mehr erfahren
  • RRZ zieht stolze Zwischenbilanz

    RRZ 10 Jahre Paier Heinrich Schlar

    RRZ zieht stolze Zwischenbilanz Damit aus „digital beginners“ die „digital winners“ werden. Vor genau zehn Jahren öffnete das RRZ, das bis dahin ein klassisches Bankrechenzentrum war, umfassende IT-Dienstleistungen auch für externe Firmen. Mittlerweile vertrauen der 100-Prozent-Tochter der Raiffeisen-Landesbank (RLB) Steiermark mehr als 100 heimische und internationale Unternehmen. Zum Anlass des Jubiläums präsentierten der für IT zuständige RLB-Vorstandsdirektor Matthias Heinrich sowie die beiden RRZ-Geschäftsführer Ulfried Paier und Dietmar Schlar digitale Trends und Wege für die heimischen Unternehmen. Der IT-Vorstand ortet aber auch einen Wehrmutstropfen, denn die Umsetzung hinkt gerade bei kleineren und mittleren Unternehmen (KMU) noch nach. Demnach messen 42 % der österreichischen KMUs der Digitalisierung wenig bis keine Relevanz bei und erst 10 % der Gesamtinvestitionen fließen in digitale Vorhaben. Die größten Herausforderungen sind eine zum Unternehmen passende Digitalisierungs-Strategie, der Kompetenzaufbau bei den Mitarbeitern sowie notwendige Investitionen. „Es ist keineswegs zu spät, als Unternehmen jetzt digitale Innovationen anzugehen. Wir sind stolz und dankbar, mittlerweile über 100 Unternehmen in umfassenden IT-Fragen zu begleiten. Unsere Kunden sind keine Digital Beginners, sondern gehören längst zu den Digital Winners.“ Die digitalen Projekte der heimischen Unternehmen – jetzt und in Zukunft. Auf der digitalen Agenda der heimischen Unternehmen stehen derzeit noch eher klassische IT-Themen. An erster Stelle steht der eigene Webauftritt (42 %), danach folgen die Datensicherung (39 %) und der Social Media-Auftritt (29 %). Hingegen beschäftigen sich noch eher wenige Unternehmen mit Cloud-Services (23 %) oder einer möglichen Auslagerung der eigenen IT an Dritte (8 %). „Aktuell arbeiten Unternehmen stark damit, wie IT etwa die Kundenkommunikation verbessern und interne Abläufe effizienter gestalten kann. Das ist wichtige Basisarbeit, doch in Zukunft liegen die größten Potenziale in der Entwicklung von neuen Geschäftsmodellen“, erklärt RRZ-Geschäftsführer Ulfried Paier. Themen wie Künstliche Intelligenz, Datenanalysen und -austausch, Cloud-Services, [...]

    Mehr erfahren